Neue DVD-Serie: Ton Pruissens Schatzkiste

3501Zukünftig gibt es die einmaligen Filmschätze von Ton Pruissen exklusiv bei der VGB Verlagsgruppe Bahn GmbH! Soeben ist die beiliegende DVD „Bundesbahn-Dampf − 1966 bis 1976“ erschienen: Diese erste DVD-Folge zeigt herrliche und bisher unveröffentlichte Filmszenen aus den letzten glorreichen Jahren des Bundesbahn-Dampfbetriebs. Erleben Sie DB-Dampfatmosphäre vom hohen Norden bis in den tiefen Süden. Dampf pur – ohne Musik und mit spärlichem, aber sehr informativem Kommentar.

Der bekannte Eisenbahnfilmer Ton Pruissen aus Holland erinnert mit der neuen DVD-Edition an eine längst vergangene Epoche: Gehen Sie mit seinen digitalisierten Acht-Millimeter-Aufnahmen auf Zeitreise in die sechziger bis Anfang achziger Jahre, als der Bahnbetrieb auf deutschen Gleisen noch weitaus abwechslungsreicher und vielgestaltiger war als heute. Ton Pruissen und seine Freunde haben den damaligen Alltagsbetrieb eindrucksvoll dokumentiert.

Die erste Folge zeigt herrliche und bisher unveröffentlichte Filmszenen aus den letzten glorreichen Jahren des Bundesbahn-Dampfbetriebs. Erleben Sie DB-Dampfatmosphäre vom hohen Norden bis in den tiefen Süden. Dampf pur – ohne Musik und mit spärlichem, aber sehr informativem Kommentar.

DVD, Bildschirmformat: 4:3, Dolby digital 4.0 Laufzeit ca. 50 Minuten

Best.-Nr. 3501 l € 22,95

Weitere  DVDs

3502 3504 3503

MIBA-Planungshilfen 1/2016: Kleinstanlagen

15087614Modellbahnen von kompakt bis winzig – Gleispläne,  Betriebskonzepte, Bauvorschläge Möglichst viel Modellbahn auf möglichst wenig Platz – und dabei möglichst realistisch. Die MIBA-Planungsprofis haben bereits häufiger bewiesen, dass diese scheinbar widerstrebenden Anforderungen durchaus miteinander vereinbar sind. Die neue MIBA-Planungshilfe bündelt kompakte, kleine und winzige Anlagenentwürfe in einem Sammelband, der einmal mehr klar macht: Raum ist in der kleinsten Hütte!

Dass „klein“ nicht gleichbedeutend mit „langweilig“ ist und dass sinnvolle Betriebskonzepte keine Frage der Anlagengröße
sind, wird zunächst in ausführlichen Grundlagenbeiträgen aufgezeigt. Zahlreiche konkrete Gleispläne und Anlagenentwürfe
von Planungskoryphäen wie Rolf Knipper, Ivo Cordes, Wolfgang Besenhart, Michael Meinhold, Ingrid und Manfred Peter und anderen bieten dann ganz konkrete Umsetzungsvorschläge
für die Modellbahn-Projektierung zwischen Kohlenkeller und Trockenboden, in Schlafzimmerecken und Regalwänden. Der Bogen spannt sich dabei über alle Baugrößen, vielfältige Anlagenformen und zahlreiche betriebsintensive Modellbahn-Themen.
Kein Platz? Keine Zeit? Klammer Geldbeutel? Nach der Lektüre der neuen MIBA-Planungshilfe gibt es solche Ausreden nicht mehr!
116 Seiten im DIN-A4-Format, Klammerheftung, mehr als 80 Gleispläne, Anlagenentwürfe, Zeichnungen und Skizzen
Best.-Nr. 15087614 l € 12,80

Neue Serie: Modelleisenbahn exklusiv 1/2016

Zwei Perfektionisten und ihre exzellenten Anlagen

Die MEPerfektionistenB-Redaktion stellt zwei gestalterisch herausragende Anlagen vor.

Thema 1: Von Bergheim nach Friedrichshöhe
Eine sehr sehenswerte Märklin-Zimmeranlage, erbaut Anfang der 1990er-Jahre von Gerhard Dauscher (ehemaliger Anlagenbauer der Firma Arnold). Diese Anlage wurde kürzlich vom professionellen Anlagenbauer Michael Butkay vollständig modernisiert und mit neuer Landschaft versehen. Der bekannte Profi lässt uns dabei über die Schulter schauen und übermittelt uns viele nützliche Bastel- und Gestaltungs-Tipps. Ein großes Kapitel wird auch dem Faller-Car-System gewidmet.

Thema 2: Dampf am ionischen Mittelmeer
Dieses außergewöhnliche Anlagenthema ist eine perfekte Wiedergabe der Eisenbahn in Selçuk: Deutsche Bahntechnik auf britischer Bahntrasse an der türkischer Mittelmeerküste mit antiken Wurzeln – mit viel Talent von Abdurrahman Usta und seinem Team als Modell im Maßstab 1:87 nahezu perfekt umgesetzt. Bereiten Sie sich auf eine hoch emotionale und kulturreiche Modellbahnreise vor – mit außergewöhnlichen Fahrzeugmodellen nach deutschen Vorbildern.
84 Seiten, Großformat 225 x 300 mm, über 150 Abbildungen, Klebebindung, inkl. Video-DVD („DVD OntraxS“; Laufzeit ca. 65 Minuten)
Best.-Nr. 981601 l € 12,50

Mit 65-minütiger DVD OntraxS (inkl. einem Filmbericht über die Selçuk-Anlage)

V 90

Technik541602 | Einsatz | Verbleib

Für den schweren Rangierdienst beschaffte die Deutsche Bundesbahn in den Jahren 1964 bis 1978 insgesamt 507 Diesellokomotiven der V 90-Familie. Die V 90 erhielten den Motor der V 100.20, jedoch eingestellt auf 1100 PS. Gegenüber der V 100 sind sie gut 15 t schwerer, die Höchstgeschwindigkeit beträgt nur 80 km/h und auf den Einbau einer einer Zugheizung wurde verzichtet. Die ab 1974 in Dienst gestellten 100 Exemplare der Baureihe 291 besaßen einen MaK-Motor. Ab 2003 wurden 400 Lokomotiven der Baureihe V 90 remotorisiert, da sie für die DB im Rangier- und Streckendienst weiterhin unverzichtbar sind. Eigene Kapitel berichten über die für Privatbahnen entwickelte V 90-Version und über den Einsatz von ehemaligen DB-V 90 im In- und Ausland. Abgerundet wird das umfassend bebilderte Sonderheft von einer Lieferliste, die auch Auskunft über alle Umzeichnungen gibt.

Die V 90 stellt bislang einen weißen Fleck in der Eisenbahnliteratur dar. Nach erstmaliger Auswertung vieler MaK-Dokumente wird hier ein umfassender Überblick über die zuverlässigen DB-Rangierloks geboten. Auch die Gründe, warum die letztgebauten Maschinen mit MaK-Motor als Baureihe 291 ausgeliefert wurden, werden dargelegt. Gleichzeitig bringt diese Sonderausgabe Licht in die zahlreichen Umbauten, Sonderausstattungen und Umzeichnungen.

92 Seiten im DIN-A4-Format, ca. 160  Abbildungen, Klammerbindung
Best.-Nr. 541602 l € 12,50