Modell-Hafen

Die Eisenbahn und ihre Aufgaben im Güterumschlag

920032Ein Hafen kommt nicht ohne die Eisenbahn als Warentransporter aus. Selbst der Lkw kann sie in unserer heutigen Zeit nicht ersetzen. Der Hafen als Rangierthema ist also hochinteressant und oft viel spektakulärer als ein gewöhnlicher Fabrikanschluss. Im Hafen wird schließlich alles umgeschlagen – von der Kiste über  ungewöhnliche Schwerlasten wie etwa Lokomotiven bis hin zum lebenden Tier. Kräne und Schuppen prägen das Hafengelände, und die Schiffe dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Die Modellbahnschule 32 zeigt, mit welchen Mitteln man sich einen interessanten Hafen bauen kann.

100 Seiten, Großformat 225 x 300 mm, Klebebindung, rund 200 Abbildungen und Skizzen
Best.-Nr. 920032 | € 12,–

MIBA-Modellbahn-Praxis 1/2015: Modellbahn-Werkstatt

Materialien, Methoden, Werkzeuge

15087448_praxis_werkstattWelche Werkzeuge und Materialien eignen sich für welches Selbstbauvorhaben? Vor diesem bekannten Problem stehen viele Modellbahner auch heute noch. Der aktuelle MIBA-Praxis-Band zeigt erschöpfend, was in einer gut ausgestatteten Modellbahn-Werkstatt nicht fehlen darf, wie die unterschiedlichsten Werkstoffe bearbeitet werden und wie sich die angestrebten Ergebnisse verbessern lassen.
Unterteilt ist das Heft in die großen Kapitel:
• Schneiden, Sägen und Bohren
• Richtig messen mit Lineal, Schieblehre, Zirkel und Winkel
• Feilen und Schleifen
• Drehen und Fräsen.
Neben diesen wertvollen Tipps zur Anwendung allgemeiner Werkzeuge gibt es aber auch Sonderaufgaben. Wie erstellt man feine Details mit Gips? Was muss bei der Vervielfältigung von Urmodellen mithilfe einer Silikonform beachtet werden? Und welche Utensilien brauche ich, wenn ich Messing ätzen möchte?
Das Angebot an Werkzeugen, die mit 12 Volt betrieben werden, ist heutzutage vielfältig bis unübersichtlich. Die Autoren haben zahlreiche Muster ausprobiert und geben Tipps zur optimalen Anwendung. Wenn schließlich die erstellten Einzelteile zu einem wirkungsvollen Ganzen zusammengefügt werden sollen, stellt sich die Frage: Kleben oder Löten? Auch hier findet sich die passende Antwort in diesem MIBA-Praxis-Band. Abgerundet wird das Heft mit Tipps zur Werkzeugaufbewahrung und -pflege, unzähligen Anwendungsbeispielen aus der langjährigen Praxis der Autoren und nicht zuletzt mit einem umfassenden Herstellerverzeichnis.
Ein MIBA-Praxis-Band, der in keiner Modellbahn-Werkstatt fehlen darf!

84 Seiten im DIN-A4-Format, Klammerheftung, über 250 Abbildungen
Best.-Nr. 15087448
ISBN 978-3-89610-634-6
€ 10,–
Erstverkaufstag 15.05.2015

Der Pollo – Schmalspuridylle in der Prignitz

Prignitzer Kreiskleinbahnen damals und heute

6122_PolloDas Prignitzer Schmalspurnetz war in der DDR an Idylle, romantischer Abgeschiedenheit und Vielfalt kaum zu überbieten. Auf sieben Teilstrecken waren über zwanzig Dampfloks, verteilt auf acht Baureihen, zwei Wismarer Schienenbusse und über dreihundert Wagen verschiedenster Gattungen unterwegs. Die heutigen Museumsfahrten lassen erahnen, was sich damals dort bewegte. Historische Filmaufnahmen und Zeitzeugen lassen die Erinnerung an die versunkene Kleinbahnwelt wieder wach werden. 60 Minuten stimmungsvolle Bimmelbahnatmosphäre vom Feinsten.

DVD, ca. 60 Minuten Laufzeit
Best.-Nr. 6122
€ 22,95

 

MIBA-Messe 2016

Extradicke Sonderausgabe
164 Seiten·220 Firmen·640 Fotos
Modelle, Motive, Menschen, Meinungen

MIBA_Messe2016Berichte aus der Modellbahn- und Zubehörhalle der Internationalen Spielwarenmesse 2016 gibt es viele, aber wer als Modellbahner wirklich umfassend und kompetent informiert sein will, weiß seit Jahrzehnten: Es kann nur eines geben – das MIBA-Messeheft.
Das MIBA-Team besuchte mehr als 220 Firmen, machte Hunderte von Neuheitenfotos, sprach mit den Produktentwicklern und Entscheidungsträgern der  Modellbahnindustrie – und fasst alles zusammen in der heißesten MIBA-Ausgabe des Jahres.
Das erwartet die Modellbahn-Fans:
· Mehr als 640 Fotos
· Neuheiten von 220 Herstellern
· Die schönsten Messeanlagen in tollen Fotos
· Kompetente Meinungen und aktuelle Trends aus der Branche
· Klatsch und Tratsch: über Branchen-Promis und Modellbahn-Profis
· Komplette Herstellerübersicht mit allen Kontaktdaten
· MIBA-Messe-Gewinnspiel mit wertvollen Preisen

MIBA-Messe 2016: 164 Seiten im DIN-A4-Format, Klebebindung
Best.-Nr. 1401601 l € 12,-

Eisenbahn-Romantik: Unterwegs mit Lust und Leidenschaft

● Traumhafte Bahnreisen in Deutschland, Europa und der
Welt
● Nostalgie mit alten Dampfrössern vor urigen Zügen
● Touristische und kulinarische Erlebnisse links und rechts der
Schienen
● Großer Serviceteil für Bahntouristen
● Jede Ausgabe enthält eine interessante DVD

401501b

„Unterwegs mit Lust und Leidenschaft“ – unser neues Magazin, das in Kooperation mit Europas beliebtester TV-Eisenbahn-Serie entsteht, ist so erfolgreich gestartet, dass Eisenbahn-Romantik nun vier Mal pro Jahr erscheinen wird. Die aktuelle Ausgabe besticht wieder durch eine ausgesprochen interessante Themenmischung und vor allem auch mit einzigartigen Meisterwerken aus dem Archiv namhafter Fotografen.

So tauchen Sie ein in die Welt der schönsten Bahnstrecke Norwegens, der Flåmsbahn, ein Wunderwerk der Ingenieurskunst, die von einem einsamen Hafen in einem malerischen Fjord hinauf in die Höhen des Küstengebirges führt. Die Titelgeschichte des Heftes beschäftigt sich mit der weltweit berühmtesten Dampflok, dem Big Boy der Union Pacific Railroad; ein 550 Tonnen schwerer Koloss mit fast 7000 PS Leistung. Ein Exemplar soll bald wieder in Betrieb gehen. Im romantischen Gegensatz dazu stehen die urigen Fahrzeuge der Ersten Museumseisenbahn Deutschlands. Die fährt seit fast 50 Jahren südlich von Bremen auf schmaler Spur mit Holzklasse und Schweineschnauze. Ein wirklicher Geheimtipp ist die Wassertalbahn in den Waldkarpaten, die letzte europäische Waldbahn, die auch noch Dampfloks einsetzt. Wer es ein wenig luxuriöser mag, kann in die Welt des Eastern & Oriental Express eintauchen, der von Singapur nach Thailand fährt und dabei auch die berüchtigte River-Kwai-Brücke ansteuert. Ein Tipp für Berlin-Fans ist der ausführliche Beitrag über das dortige Technik-Museum.

Einsteigen und loslesen – es lohnt sich. Zumal das 116-seitige Heft die DVD „Big Boy Country in H0“ enthält.

Wesentliche Inhalte der Ausgabe Nr. 1/15:
Eisenbahn-Romantik
Unterwegs mit Lust und Leidenschaft
● Big Boy Country: Besuch bei der größten Dampflok der Welt
● Nostalgische Zeitreise mit Schweineschnauze & Co
● Eastern & Oriental Express Singapur – Bangkok
● Museum für Verkehr und Technik Berlin
● Das Kuckucksbähnel in der Pfalz
● Die Wassertalbahn in den Karpaten
● Fjorde, Wasserfälle, wilde Natur: Die Flåmbahn in Norwegen
● Und vieles mehr

116 Seiten, über 200 Aufnahmen, Format 225 x 300 mm
Mit 55-minütiger DVD „Big Boy Country“
Best.-Nr. 401501 | € 6,90
Erstverkaufstag 24.03.2015

Rund um den Bahnhof

Bahnsteig, Stellwerk, Schuppen und Rampen, Ladestraße, Bahnhofsvorplatz u.v.m.

681501„Ich versteh nur noch Bahnhof“ – Was umgangssprachlich Unverständnis signalisiert, lässt die Augen von Eisenbahnfans leuchten. Denn der Bahnhof ist als Ausgangs- und Endpunkt jeder Bahnreise auch auf der Modellbahn-Anlage das zentrale Thema. Eisenbahn-Journal-Autor Thomas Mauer beleuchtet in der neuesten Ausgabe der Reihe „1×1 des Anlagenbaus“ die Gestaltung von Modellbahnhöfen und deren Umfeld in den Epochen III und IV anhand von typischen Beispielen. Beginnend auf dem Bahnhofsvorplatz führen die Arbeiten über das Empfangsgebäude auf die Bahnsteige, deren Ausstattung und Treppenaufgängen jeweils eigene Kapitel gewidmet sind. Zu einem Bahnhof gehören jedoch auch der Güterschuppen, Laderampen und Ladestraßen, Stellwerkseinrichtungen sowie kleine Nebengebäude wie Toilettenhäuschen, eine Wiegebude und ein Verschlag für Gefahrgüter. Die ausführliche Beschreibung und Bebilderung sämtlicher Arbeitsschritte vom Selbstbau über die Bausatzmontage
bis zur fertigen Szene lässt keine Fragen offen und liefert Anregungen in Hülle und Fülle für die Bahnhofsgestaltung auf der eigenen Modellbahn-Anlage.

92 Seiten im DIN-A4-Format, ca. 220 Abbildungen, Klammerbindung
Best.-Nr. 681501
€ 13,70

Anschlussgleise Gleisanschlüsse

MIBA-Spezial 104

12010415Einst vollzog sich der Güterumschlag vor allem über Ladestraßen, Rampen und Güterschuppen. Heute findet er meist auf Anschlussgleisen, Industriegleisanschlüssen und Anschlussbahnen statt. Doch ob eingleisige Ladestelle oder Anschlussbahn – immer geht es um Betriebsstellen, die zweckmäßig zu planen, signaltechnisch zu sichern sowie nach diversen Vorschriften zu
bedienen sind. Dabei spielen die Art der Güter, ihr Aufkommen, ihre Gefahrenklasse und vieles mehr eine Rolle.
Für den Modellbahner bietet sich ein weites Betätigungsfeld, das von Industriegebäuden und Lagerhallen bis zur Umschlagtechnik, von Rangiermanövern über die Zugbildung bis hin zu Ganzzügen aus Spezialwaggons reicht. Das vorliegende Spezial widmet sich diesem wichtigen Feld des Güterverkehrs. Auch für den Rangierbetrieb auf Ihrer Anlage sind sicherlich zahlreiche Anregungen dabei.

104 Seiten im DIN-A4-Format, Klebebindung, über 200 Abbildungen
Best.-Nr. 120 10415 • € 12,–