Modellbahn klein und fein

Planung, Bau, Gestaltung, Betrieb

Oft ist der Bau einer kleinen Modellbahnanlage eine durchaus große Herausforderung und ein spannendes Vorhaben, unabhängig von der bevorzugten Baugröße. Eingeschränkte Platzverhältnisse
erfordern eine pfiffige Planung, die Gestaltung handwerkliches Geschick und ein kreatives Händchen. Das gilt auch für die technische Zuverlässigkeit. Denn was wäre eine Kleinstanlage ohne sicheren Fahrbetrieb?

15078447_Praxis_klein+fein
Im neuesten Praxisband der MIBA-Redaktion
stellt Gerhard Peter eine Kleinstanlage von der
ersten Idee über die Planung, den Bau und die
Gestaltung bis hin zum Fahrbetrieb vor. In zwölf
Kapiteln geht er auf Rahmenbau, Gleisverlegung, Elektrik, Gestaltung von Landschaft und Vegetation sowie den Bau von Brücken, Tunneln und Stützmauern ein. In puncto Fahrbetrieb werden sowohl Analog- wie auch Digitalsteuerung thematisiert. Sogar eine Steuerung per Software als mögliche Ausbaustufe wird vorgestellt.

Der besondere Vorteil einer Kleinstanlage wird in eindrucksvollen Bildern gezeigt, denn gerade solche überschaubaren Bauprojekte bieten die Chance, sich mit Zeit und Muße selbst kleinsten Details zu widmen. Hierzu zählen u.a. Hausbeleuchtungen, Straßen mit Begrenzungssteinen, epochegerechte Verkehrszeichen, kleine Bahnsteigszenen sowie Be- und Entladevorgänge am Güterschuppen. Die aktuelle Ausgabe von MIBA-Modellbahn-Praxis bietet Anregungen, Tipps und Knowhow für alle aktiven Modellbahner, unabhängig von Baugröße und System,
dargestellter Epoche und Anlagenthema!

84 Seiten im DIN-A4-Format, Drahtheftung, über 260 Abbildungen
Best.-Nr. 15087447
€ 10,–

Die Sauschwänzlebahn

Imposante Dampfreise über Brücken
und durch Tunnel

6440_SauschwänzleDie Sauschwänzlebahn ist eine Bahn wie aus dem Bilderbuch: Die Gleise schlängeln sich durch die Landschaft, Tunnels führen durch Berge, mit stattlichen Brücken werden Täler überwunden und auf der Strecke stampft eine Dampflok bergan. Auf der Sauschwänzlebahn erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von
wunderschöner Natur. Die auch Wutachtalbahn genannte Strecke
führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier
Brücken, durch sechs Tunnels und überwindet 231 Höhenmeter. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen. Stilgerecht wird die Sauschwänzlebahn mit historischen Dampfloks und Waggons befahren. Der Streckenlauf im Bereich des Kehrtunnels erinnert an einen Ringelschwanz, so dass der Volksmund schon frühzeitig die aus strategischen Gründen für Militärtransporte gebaute Bahn mit dem friedlichen Namen Sauschwänzlebahn bedachte. Diese ER-DVD bringt die unglaubliche
Atmosphäre der Wutachtalbahn perfekt auf den TV-Bildschirm.

DVD mit Laufzeit ca. 70 Minuten
Best.-Nr. 6440
€ 22,95

 

Malerisches Altmühltal

Eine wunderbare H0-Anlage
nach einer konkreten
Vorbildsituation

Die Eisenb661402ahnstrecke von Ingolstadt nach Treuchtlingen führt ab Eichstätt durch das schöne Altmühltal. Zwischen den Orten Dollnstein und Solnhofen, umgeben von Felsen aus Muschelkalk, liegt der kleine Weiler Hagenacker – hervorgegangen aus einem Hammerwerk. Michael Stein hat es dieses malerische Fleckchen derart angetan, dass er Josef Brandl beauftragte, ihm Hagenacker in gewohnt hoher Qualität in den Maßstab 1:87 umzusetzen und in seine bestehende Anlage zu integrieren. Es entstand ein Anlagenteil, auf dem sich das Betriebsgeschehen der frühen 50er-Jahre in all seinen Facetten wunderbar darstellen lässt. Kurze Personenzüge,
gebildet aus urigem Fahrzeugmaterial, verkehren genauso wie die mondänen F-Züge jener Zeit.

Ein Teil der Modellgarnituren wird gezielt historischen Vorbildfotos gegenübergestellt.

Neben den bekannten, hochqualitativen Fotos, wie sie für eine Brandl-Ausgabe typisch sind werden Aspekte zur Themenfindung und Vorbildrecherche in dieser Ausgabe ebenfalls thematisiert.

92 Seiten im DIN-A4-Format, ca. 120 Abbildungen, Klammerbindung
ISBN 978-3-89610-404-5
Best.-Nr. 661402 | € 13,70